Castle Crashers

Castle Crashers

Niedliche Comic-Ritter bekämpfen fiese Monster-Armee

In Castle Crashers steuert man einen kleinwüchsigen Ritter durch ein mittelalterliches Königreich. Die zweidimensionalen Spielwelten erobert man alleine oder mit bis zu drei Freunden. Ganze Beschreibung lesen

Vorteile

  • hübsche Comic-Grafik
  • bis zu vier Spieler gleichzeitig
  • optimiert für Gamepad
  • guter Mix aus Action, Jump'n'Run und Rollenspiel

Nachteile

  • schlechte Steuerung mit Tastatur

Herausragend
8

In Castle Crashers steuert man einen kleinwüchsigen Ritter durch ein mittelalterliches Königreich. Die zweidimensionalen Spielwelten erobert man alleine oder mit bis zu drei Freunden.

Bei Spielbeginn von Castle Crasher sitzen die sympathischen Ritter eines Comic-Königreichs in einer gemütlichen Runde beisammen. Aus dem Nichts tauchen feindliche Barbaren-Krieger auf und ermorden einen der Kumpanen. Als Hauptmann der Ritter schlägt der Spieler sofort zurück und zieht in einen langwierigen Krieg gegen übernatürliche Unholde. In den acht Spielabschnitten rettet man vier Prinzessinen und besiegt fünf Endgegner.

Mit Tastenkombinationen zum Sieg Castle Crashers spielt sich wie eine Mischung aus Kampf-Spiel und Jump'n'Run. Der grüne Ritter mit den kurzen Beinchen kombiniert Sprünge, Schwerthiebe, und Magie zu tödlichen Attacken. Mit vier Aktionsknöpfen auf Tastatur oder Gamepad kämpft man sich durch die bunten Landschaften.

Vier Ritter, eine Prinzessin
Die Welt von Castle Crashers erkundet man alleine oder mit bis zu vier Spielern gleichzeitig. Dazu schließt man entsprechend viele Gamepads gleichzeitig an einen Rechner an. Alternativ lädt man Freunde über Steam zu einem gemeinsamen Spiel ein. Die Prinzessinen rettet man zusammen. Allerdings entscheidet ein amüsantes Duell, wer von den Spielern die dankbare Braut küssen darf.

Fazit Die tolle Atmosphäre in Castle Crashers lässt sich auf die liebevoll gezeichnete Grafik zurückführen. Besonders den edlen Ritter mit den kurzen Beinen schließt man schnell ins Herz. Durch die unzähligen Tastenkombinationen verlaufen Kämpfe nie auf die gleiche Weise. Zwar spielt sich Castle Crashers mit einem Gamepad außerordentlich flüssig. Die Steuerung mit der Tastatur fällt allerdings sehr hakelig aus.

Castle Crashers

Download

Castle Crashers